Samstag, 19. August 2017

SchnabelinaBag mini als Spielgruppentasche/Kindergartentasche

Meine 2. Jüngste Tochter darf in 2.5 Wochen das erste Mal die Spielgruppe besuchen. Ist sie wirklich schon so gross, erst war sie doch das kleine Baby...???

 Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug!

Damit sie aber hoffentlich einen schönen Start und anschliessend ein schönes Spielgruppenjahr hat, habe ich ihr extra noch eine Tasche genäht wo genug Platz für Znünibox, Trinkflasche, Freundebuch und sogar noch ein wenig andere Kleinigkeiten bietet. Natürlich passend in ihrer Lieblingsfarbe Pink, mit ihrem Liebingfabelstier Einhorn.

Ich hatte auch für meinen Sohn, als er in den Kindergarten gekommen ist so eine Tasche nach dem selben Schnitt genäht, einfach mit etwas weniger Details sprich Taschen und weniger Schnickschnack, eben passender für einen Jungen. Wer sie gerne anschauen mag findet sie hier.









Wir haben sogar passende Finken (Hausschuhe) zur Tasche gefunden, die sie in der Spielgruppe braucht :) !!!
Darüber hat sich meine Kleine riesig gefreut :)

Auch diese finden genügend Platz in der Tasche zum mitnehmen.
 



Samstag, 12. August 2017

Regenbogenbody, Trotzkopfkleid & Leggins

Obwohl mein kleiner Sonnenschein genug Kleider hat, lasse ich es mir nicht nehmen ihr dennoch etwas dazu zu nähen, zumal sie eigentlich überwiegend Jungskleider hat, die ich von einer bekannten bekommen habe.

Ich bin immer froh wenn ich für meine Kinder Kleider, die nicht mehr gebraucht werden geschenkt bekomme, da stören auch kleine Flecken oder geflicktes oder kleine Löcher nicht. Meine Kinder sind nicht gerade die Achtsamsten wenn es darum geht sorge zu ihren Kleidern zu tragen, immer wieder zerrissene Hosen vom Umfallen auf den harten Boden draussen, oder wärend und nach dem Essen den Mund am Ärmel abputzen statt mit dem Lapen der eigentlich direkt daneben liegen würde...

Aber dann ab und zu etwas neues, und dann auch noch selbstgenäht - auch so kann man meinen Kindern eine Freude bereiten!











Freitag, 11. August 2017

Stoffkorb für Spielzeug


Mitlerweile hat sich einiges an Spielzeug angesammelt für meine Kleinste, teils als Geschenke oder aber auch Sachen von den anderen Kindern die wir entweder wiedergefunden haben, oder die Grösseren ihr Grosszügig geschenkt haben weil sie es doch nicht mehr brauchen, im Zweifelsfall könnte man es ja wieder zurück nehmen... ;)

Da mein kleiner Sonnenschein auch gerne Spielsachen ausräumt, fand ich eine Kiste/Schachtel zu hart, da sie gelegentlich mit dem Kopf darauf kommt, also musste etwas weicheres her, etwas aus Stoff!
Auf der Suche nach dem passenden Schnitt bin ich auf das tolle Freebook <<Stoffkorb>> von Sami Dolls gestossen. eigentlich ist der Korb ja zum Bsp. für Nähutensilien oder Strickzeugs gedacht, ich finde aber dass man ihn auch gut für Spielsachen verwenden kann, zumal die Grösse einfach perfekt dazu ist.



Mit dem tollen Henkel ist der Korb auch schnell vom einen Ort zum anderen transportiert, und es ist sogar möglich die Spielsachen im Korb für Unterwegs mitzunehmen ohne das man sie in einen anderen Behälter "umfüllen" muss.

Für mich also ein perfekter Spielzeugkorb für Kleinkinder.

Dienstag, 8. August 2017

Smartphonehülle "BeeHandy"

Mein Handy brauchte einfach dringend ein "Zuhause"!

Dazu gibt es garnicht soviel zu erzählen, hmm...Am besten ihr schaut euch einfach die Bilder an, ganz nach dem Motto: "Bilder sagen mehr als Tausend Worte".






Aussen habe ich mich für beschichtet Baumwolle entschieden, dafür habe ich das Vlies (leider) weggelassen, so ist das Hansy zwar etwas geschützt vor Kratzern ect., aber nicht vor Stössen & Co., Meine nächste BeeHandy werde ich also aus anderen Stoffen und mit Vlies nähen. 
Einen kleinen Fehler gibt es auch noch, dieser ist auf dem 3. Bild gut sichtbar, ist er vielleicht jemandem aufgefallen? ... Ihr dürft den Fehler gerne in den Kommentaren erwähnen ;).


Montag, 31. Juli 2017

BeetlyFamily

Diese beiten Geldbeutel sind ganz spontan entstanden als meine Kinder für die Ferien ihre Koffer/Taschen packten.

Dabei viel ihnen (und mir) auf dass sie ja garn nichts hatten, wo sie Geld reinlegen konnten - dabei wollten sie doch alle gerne ein wenig Geld mitnehemen falls sie etwas schönes sehen dass sie unbedingt haben wollten... zumal auch ein Besuch im Dinosauriermuseum geplant war...

Also flitze ich noch rasch einen Tag bevor sie zum Grosi gingen an die Nähmaschine. Herausgekommen sind diese beiden schönen Geldbeutel, einfach, aber für Kinder in diesem Alter genau richtig!

!!! Vielen Dank für das tolle Freebook Maika von Maikaefer !!!






Samstag, 22. Juli 2017

Bettschutz

Genäht habe ich denn Bettschutz für meinen kleinen Engel schon vor einiger Zeit. 

Für die Wiege war sie langsam zu Gross (sie trägt mit ihren 8.5 Monaten bereits Kleidergrösse 80), und so ganz ohne Rundumschutz im grösseren Gitterbettchen war es mir einfach zu gefährlich, da sie mitlerweile auch etwas "Wandert" beim schlafen und nicht wie anfangs an Ort und Stelle bleibt.

Es musste also schnell gehen mit dem Bettschutz. 

Der alte, von den anderen Kindern war hinüber, kaputt, zu mindest der Anzug, das Polster konnte ich aber übernehmen, Stoff ist von einem alten Bettanzug denn ich auf dem Dachboden gefunden habe und niemand mehr wollte. Wenigsten musste ich also kein Material zusätzlich besorgen.

 Etwas Kopfzerbrechen machte mir der Bettschutz aber dennoch, hatte ich doch zuvor noch nie so etwas genäht, und dann auch noch in dieser Grösse... 
Ein paar Tage (Woche) brauchte ich also trotzdem bis ich fertig war mit dem Bettschutz, da ich zuerst ganz genau überlegen musste wie ich vorgehe, was ich genau will, was praktisch ist, wie es einfach zum Nähen ist,... ich wollte ja nicht falsch machen.

So vergingen die Tage (Wochen) und heraus gekommen ist folgendes:



Ich war am Anfang sehr erstaunt über das Ergebniss, hatte ich doch nicht damit gerechnet dass es wirklich funktionert, passt und auch noch schön aussieht. Mir gefällt der Bettschutz auf jedenfall gut, und auch Zweckmässig erfüllt er seine Aufgabe.


Mittwoch, 19. Juli 2017

Kosmetiktasche

Anfang letzte Woche haben meine Kinder bereits mit dem Packen begonnen, für dann letzten Sonntag für 3 Tage zum Grosi in die Ferien zu gehen. 
Beim Packen ist dann meiner Grossen aufgefallen, dass sie ja gar keine eigene Kosmetiktasche mehr hat - sie hat ihre vor langer Zeit verloren...

Und da ich eigentlich auch gerne spontan nähe, und da ja jetzt Sommerferien sind ich auch etwas mehr Zeit zum nähen habe,

habe ich meiner Grossen Tochter gerne eine Freude bereitet und ihr noch schnell am Freitag eine Kosmetiktasche genäht.

Und da meine Tochter ja auch nicht mehr kleiner wird, sondern immer grösser und grösser, habe ich ihr eine grosse Kosmetiktsche genäht, die sie sehr lange wird brauchen können - wenn sie sie nicht wieder irgendwo verlegt/verliert!

Die Tasche ist Komplett aus Stoffresten, der Schnitt ist daher perfekt, da er vorgesehen ist für eine Trennung.








Montag, 17. Juli 2017

Bodykleid & Jerseyhose "Luisa" & Schlabberlatz

Bei so schönem und warmen Sommerwetter braucht auch Kleinschatz etwas bequemes, sommerliches anzuziehen, nur ein Body würde ja im Prinzip auch gehen, aber irgendwie fehlt da immer etwas, sie sieht mit nur einem Body einfach nicht fertig angezogen aus finde ich. 

Dann bin ich so ins Überlegen gekommen... ein T-shirt über das Body... da hat sie zu warm bei 30°... und, eigentlich auf der Suche nach ganz anderen Schnittmustern bin ich über Schnabelinas Bodykleid "gestolppert" ☺.

Es ist zwar ein Body, aber dank dem mitangenähten Kleid drüber sieht es auch wie ein richtiges Kleidchen aus - für ich perfekt für ein süsses Sommermädchen!

Und falls es doch etwas kälter ist oder windig, hab ich auch noch die passende Jerseyhose, beim Ebook mit dabei, dazu genäht, statt aber lang, habe ich daraus eine kurze Hose gemacht.

Und eben weilch ich die Kombi soooooooooooo süss finde, 
habe ich gleich auch noch einen passenden Schlabberlatz  von Minamo dazu. Die Saumabschlüsse habe ich alle mit Rollsaum genäht, und auch den Schlabberlatz habe ich, anstatt rechtsaufrechts zusammen nähen und wenden, einfach rundherum mit Rollsaum zusammen genäht, so gefällts mir sehr gut, mit den schönen Wellen die durch den Rollsaum entstanden sind...